Passé

Man hat das Q verbrannt
Das Zeichen wurde gestrichen
Man hat das X verbannt
Niemals wird es dein Blick erwischen
Das Y warf man Weg
Irgendwie wurde es eh kaum genutzt
Das J versteckt
Schlummert nun zwischen Staub und Schmutz

Man hat das V verkohlt
Lasset uns dem Letter gedenken
Man hat das P gestohlen
Ohne es kann man auch noch denken
Das Z vergrub man tief
Durch Würmer wird nun daraus Matsch
Das K herausgesiebt
Der im Throne gab seinen Titel ab

Man hat das F gesprengt
Die Trümmer regnen noch gen Boden
Man hat das W versengt
Ohne Bücher muss man nicht Bäume roden
Das B hat man geköpft
Denn das D ist noch mit drin
Das O sich vorgeknöpft
Alles macht nun seltener Sinn

Man hat das M verworfen
Nun ist das Set nicht grad gedehnt
Man hat das G ersoffen
Denn sie hatten es nie ersehnt
Das C hat man gehängt
Das H nun sehr allein
Das L sich geschenkt
Der Hirte haute einen Stein

Man hat das U geschossen
Das hat er einst erraten
Man hat das H tot gedroschen
Rastende Rinder starten
Das D kam auf den Müll
Er reitet seine Tiere
Das T war nun zu viel
Risse an seiner Niere

Man hat das A zerdrückt
Nie ein reiner Reis
Man hat das R erwürgt
Nie sein eines Eis
Das S ließ man verwesen
Ein Ei nie ein Ei
Das I ausgelesen
Ne ne ne ne ne ne ne
Es waren nur noch N und E
Das N war dann auch bald von dannen
E e e e e e e
Und am Ende war das Alphabet
Passé


Back